vineri, 5 martie 2010

Ceramica Figurativa Modelata manual. Universul Satului








Este o gratie a olarului lucrator pe roata,care nu se pierde,este respectul pentru bulgarele de lut pe care il framinta si il alinta in acelasi timp pina capata viata. Pentru figurine e putin altfel,se intind foi de lut pe care le lucreaza ca si cum ar lucra cu panza.



 Figurinele lui surprind taranul in diverse monente ale vietii zilnice,la el in batatura

Unul dintre putinele lucruri cu care aproape toata lumea e de acord: taranul s-a nascut artist

Nicolae Diaconu a lasat de-o parte uneltele indatinate ale olarului si, asemeni unui demiurg, a creat cu propiile maini o lume, prin simpla modelare a lutului 

Prin talentul sau nativ iesit din comun, prin calitatile exceptionale de plastician ceramist, prin ingeniozitate si perseverenta, Nicolae Diaconu si-a cautat, cu laudabila staruinta, si si-a gasit, dupa ani de cautari, un stil artistic propriu. Migalind de la bulgarele amorf la detaliu semnificat, el “croieste” din lut trupuri si chipuri de oameni, inzestrandu-i cu o maestrie ce tradeaza adevararta arta, cu atitudini, fizionomii si sentimente apartinand unei lumi atat de familiare din pruncie: cea a satului natal.


luni, 1 februarie 2010

Das Universum Des Dorfes

                                              


DAS UNIVERSUM DES DORFES

--figurative Keramik--
                                                                    
Elena Alexa hat die traditionellen Werkzeuge des Topfers weggelassen und genauso wie der Schöpfer des Universums, hat sie mit ihren Händen eine Welt, durch das einfache Formen des Tones erschaffen. Durch ihre außergewöhnliche, native Begabung, durch die Qualitäten eines plastischen Keramikers, durch Erfindung und Beharrlichkeit, hat sich Elena Alexa einen eigenen artistischen Stil mit Ausdauer gesucht, und hat ihn nach vielen Jahren der Suche auch gefunden.
Aus dem amorphen Klumpen modelliert sie die kennzeichnenden Details, sie schneidet aus Ton Körper und Gesichter der Menschen zu, indem sie sie mit einer Geschicklichkeit, die wirkliche Kunst verrat, mit Verhalten, Gesichtsausdruck und Gefühlen ausstatten die zu ihrer familiären Welt schon aus Kindheit gehören, und zwar: die des Heimatdorfes.

Sie lost den Ton Streifen auf und knetet zwischen ihren kräftigen aber sehr sensiblen Fingern, um der Reihe nach Opanken, Hose. Das Hemd oder “ie”, Schafspelz oder “bunda”, Mütze oder Kopftuch zu schaffen; die eindrucksvolle Vielfalt der Kleidung, mit der Sie die Personen anzieht, der unterschiedlichen Persönlichkeiten die sie ihnen gibt und die von einem Aussehen, der Gestik und vom sozialen Stand oder vom Alter ergänzt sind, und damit die ganze Welt des rumänischen und deutschen Bauers wieder entstehen lassen. Vom Ihrer Arbeitsbrett erscheinen aus Ton der Reihe nach: die Fuße, Beine des Bauers, der Körper, der Hals und der Kopf, die Arme, die aus den weiten Armen des Hemdes raus sehen und zum Schluss, die Mütze.
Aus dem Ton, der durch einen technologischen Prozess, der etwa ein halbes Jahr dauert, veredelt wird, wird also der Bauer mit der Schubkarre, mit der Hacke oder mit dem Sack, der Bauer, der Zeitung liest oder einfach nachdenkt, Flötenspieler, die Bauerin mit dem Trog, Weinachtsliedersanger – usw.
















Ceramica Figurativa Modelata manual. Universul Satului

Este o gratie a olarului lucrator pe roata,care nu se pierde,este respectul pentru bulgarele de lut pe care il framinta s...